Schließen

Ein Blog von Herzen

Die Taufe, Sonntagabend

„What a beautiful Name it is. The Name of Jesus Christ, my king.” Ich bin mittendrin, während der ganze YiM dieses Lied nach der Taufe singt. Es ist eine wunderschöne Stimmung nachdem sich eine Person ganz für Jesus entschieden hat. Ich bin voller Freude. Voller Freude über das, was Gott in dem Leben dieser Person getan hat.

Wie Gott den Täufling in schwierigen Lebensumständen begleitet hat und ihm das gegeben hat, was er gebraucht hat und wie er, Gott, Wunder getan hat. Während wir singen, kommen auch mir Erinnerungen an Zeiten, in denen Gott in meinem Leben gewirkt hat.

In der Ansprache vor der Taufe wurde deutlich, wie wunderschön der Name Jesu ist. Er, der sogar den Tod besiegt hat. Er, der auch uns diese „Auferstehungskraft“ geben möchte. „Ich wäre gern dabei gewesen!“ sagt Thomas Knirr und zeigt, wie die Jünger über diese Neuigkeit, über diesen Jesus jubelten.

Es kommt das nächste Lied. Und es wird die Frage gestellt, ob auch wir unser Leben wieder erneut Gott geben möchten. Aus vollem Herzen singe auch ich: „We commit ourselves to you. We`ll do the work you want us to. We will share our faith your word, your love, all your blessings from above!”. Diese Freude kann nicht verborgen bleiben. Wenn ich Wunderbares mit ihm erlebe, springt mein Herz. Ich erinnere mich
an den Jubel, der ausbricht, als Nils in die Gemeinschaft der STA aufgenommen wird. “Wir sind jetzt eine Familie!“ ist der letzte Satz, bevor sie die Bühne wieder verlassen.

Ich weiß nicht, ob du bei diesem Gottesdienst dabei warst oder nicht. Aber wenn du nicht dabei warst, möchte ich dir sagen, dass dieser Gottesdienst unter Gottes Segen steht! Es ist wunderschöne Erfahrung.
Am Ende stehen viele, die sich für Gott entschieden haben, vorne und halten sich in den Armen. Spontan singen alle das Lied, bei dem es um die Herrlichkeit geht und die dich und mich erwartet, wenn wir unser Leben Gott übergeben haben. Oh ja! Das Leben mit Gott ist ein Gewinn, es lohnt sich. Amen.

Geschrieben von Rubina Kucic am Montag, 22 April 2019.
Geposted in YiMC 2019