Schließen

Allgemeine Workshops

ICH WILL... Gott verstehen

Der Zehnte in Bibel und Geschichte Muss man Zehnten zahlen? Wem zahle ich meinen Zehnten? Warum sollte man Zehnten überhaupt geben? Ist das nicht eine Abzocke, wenn z.B. mein Prediger ein größeres Auto fährt als ich selbst und wenn er sich dazu noch theologisch in einer Schieflage befindet? Sollte ich Zehnten zahlen, wenn mein Einkommen unter dem Existenzminimum liegt?

Sonntag 14:30 - 16:00 (Konferenz 2 (ORH/UG))

Erhard Biró

Pastor im Ruhestand

Thema Alkohol beschäftigt jedes Alter. Ob praktisch oder theoretisch. Die einen genießen ihre Freiheit beim Gläschen Wein und die anderen fordern absolute Abstinenz. Ist die Abstinenz so wichtig für den Christen und was sagt Gott wirklich zum gesellschaftsthema Alkohol? Wir wollen in der Bibel Antwort darauf finden und den Gesundheitsaspekt durchleuchten.

Freitag 11:45 - 13:15 (Konferenz 2 (ORH/UG))
Freitag 14:30 - 16:00 (Konferenz 4 (ORH/UG))

Vito Kukic

Vito Kukic ist Prediger, Ehemann und Vater in einer Person (und noch viel mehr).

Was kommt vor der Wiederkunft Jesu auf uns zu? Wie können wir die Klippen des Katastrophen-Adventismus und der Endzeit-Lethargie umschiffen und Naherwartung im 21. Jh. bodenständig und hellwach leben? Wie kommen wir mit Christus freudig und geborgen durch die Endzeit?

Freitag 11:45 - 13:15 (Großer Saal 1 (ORH/OG))
Freitag 14:30 - 16:00 (Konferenz 3 (ORH/UG))

Carsten Reinhold

Carsten Reinhold, Prediger, Adventist in der 5. Generation, wartet immer noch – überzeugter und fröhlicher als je zuvor.

In der letzten großen Auseinandersetzung zwischen Christus und Satan wird jeder Mensch involviert sein – auch DU! Neutralität ist nicht möglich. Beide Seiten versprechen ein besseres Leben und warnen gleichzeitig vor fatalen Folgen, sollte man sich für die andere Seite entscheiden. Damit du die richtige Entscheidung treffen kannst, musst du die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aus biblischer Sicht kennen. In der Offenbarung finden eine Anleitung, wie wir uns für die letzten Ereignisse in der Weltgeschichte vorbereiten können um am Ende als Sieger im großen Kampf zu bestehen.

Freitag 9:45 - 11:15 (Baden-Arena)
Sonntag 9:45 - 11:15 (Konferenz 3 (ORH/UG))

Eugen Hartwich

Eugen Hartwich ist Präsident der Baden-Württembergischen Vereinigung. Er ist glücklich mit Margarita verheiratet. Gemeinsam haben sie einen Sohn Lias.

In der letzten großen Auseinandersetzung zwischen Christus und Satan wird jeder Mensch involviert sein – auch DU! Neutralität ist nicht möglich. Beide Seiten versprechen ein besseres Leben und warnen gleichzeitig vor fatalen Folgen, sollte man sich für die andere Seite entscheiden. Damit du die richtige Entscheidung treffen kannst, musst du die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aus biblischer Sicht kennen. In der Offenbarung finden eine Anleitung, wie wir uns für die letzten Ereignisse in der Weltgeschichte vorbereiten können um am Ende als Sieger im großen Kampf zu bestehen.

Freitag 11:45 - 13:15 (Baden-Arena)
Sonntag 11:45 - 13:15 (Konferenz 3 (ORH/UG))

Eugen Hartwich

Eugen Hartwich ist Präsident der Baden-Württembergischen Vereinigung. Er ist glücklich mit Margarita verheiratet. Gemeinsam haben sie einen Sohn Lias.

Angenommen, es gibt wirklich nur einen Gott. Warum sorgt er nicht dafür, dass es nur eine wahre Religion gibt? Wie kann ich herausfinden, ob ich vielleicht nicht selbst Anhänger einer irregeführten Vorstellung über Gott bin? Oder könnte es tatsächlich auch so sein, dass es Gott gar nicht so sehr um die richtige Religion geht, sondern nur um eine Beziehung zu ihm - wie manche behaupten?

Freitag 9:45 - 11:15 (Großer Saal 1 (ORH/OG))
Sonntag 14:30 - 16:00 (Baden-Arena)

Selim Kesmez

Jugendpastor in Freiburg

In this workshop we will explore how we can follow Jesus wholeheartedly without falling into the trap of fanatism. We will uncover typical characteristics of fanatism that will help us to see the difference between dedication and fanatism. He workshop aims at helping you have a joyful, balanced faith in our Lord Jesus Christ.

Freitag 9:45 - 11:15 (Konferenz 1 (ORH/UG))

Michael Dörnbrack

Prediger und Leiter der Josia-Missionsschule

Wir werden in diesem Workshop der Frage nachgehen, wie wir Jesus konsequent nachfolgen können, ohne die Falle des Fanatismus zu tappen. Wir werden verschiedene Merkmale von Fanatismus betrachten, die uns helfen werden, Nachfolge von Extremismus zu unterscheiden und dabei eine fröhlichen, ausgewogenen Glauben zu haben.

Sonntag 14:30 - 16:00 (Großer Saal 1 (ORH/OG))

Michael Dörnbrack

Prediger und Leiter der Josia-Missionsschule

Wenn mir meine lieben Geschwister das Leben schwer machen. Menschliche Beziehungen sind Gottes Geschenke an uns. Sie sind zugleich die größten Herausforderungen. Die Bibel und besonders das Leben Jesu zeigen, wie wir mit Spannungen im Alltag und in der Gemeinde umgehen können, ohne das diese uns unglücklich machen oder wir sogar unseren Glauben verlieren.

Sonntag 9:45 - 11:15 (Konferenz 1 (ORH/UG))

Erhard Biró

Pastor im Ruhestand

In den offenbar nicht enden wollenden Diskussionen um Gott, scheinen die Fakten und besseren Argumente immer auf der anderen Seite zu liegen – ist es da dumm (unklug) überhaupt noch an Gott zu glauben? Was kann man dann eigentlich noch verteidigen? Ein genauerer Blick lässt aber entdecken, dass es sogar intelligenter und vernünftiger ist an Gott zu glauben - „Gott“ ist nicht nur eine gleichwertige Antwortmöglichkeit, er ist die bessere. Dieser Workshop will Ansätze aufzeigen, wie man, in Achtung der biblischen Grenzen, seinen Glauben intelligent verteidigen kann.

Freitag 11:45 - 13:15 (Kleiner Saal (ORH/OG))

Roman Wiens

Pastor in der Gemeinde Stuttgart-Mitte, Schwerpunkt Jugendarbeit, mit zwei Leidenschaften: Unser Schöpfer und seine Schöpfung. Ich bin ein Freund des Nachdenkens und liebe die Naturwissenschaften. Eine meiner größten Freuden ist es meine Faszination, über das was wir über Gott in seinem Wort und in seiner Schöpfung lernen, mit anderen zu teilen und weiterzugeben.

„Unsere Heimat ist der Himmel, wo Jesus Christus lebt.“ (Phil 3,20) Was erwartet uns im Himmel? Wie werden wir leben? Was machen wir eine Ewigkeit auf der neuen Erde? Worauf können wir uns am meisten freuen? Entdecke den Himmel in seiner unbeschreiblichen Herrlichkeit. Das ist deine Bestimmung. Das ist dein zu Hause. Das ist deine Ewigkeit. Erlebe atemberaubende Vorfreude!

Freitag 11:45 - 13:15 (Konferenz 1 (ORH/UG))
Sonntag 14:30 - 16:00 (Eingang Süd (ORH/UG))

Daniel Heibutzki

Daniel Heibutzki ist ein junger Pastor aus Baden Württemberg. Daniel liebt seine Frau, seinen Sohn, Abenteuer und Evangelisation. Durch sein Studium im Ausland (Mission College of Evangelism – Louis Torres) sieht er sich in seinem Predigerberuf als Evangelist und Ausbilder. Aufgewachsen als Predigersohn hat Gott in Daniels Leben besonders eingegriffen.

In the obviously never-ending discussions on God, facts and solid arguments always seem to lay on the opposite side – therefore is it ignorant still to believe in God? A closer look though will unvewil that it´s even more intelligent and reasonable to believe in God – „God“ is not just and equal answe, it´s the better one. This workshop wants to show basic approaches of how to intelligently defend your faith within biblically boundaries.

Sonntag 11:45 - 13:15 (Konferenz 1 (ORH/UG))

Roman Wiens

Pastor in der Gemeinde Stuttgart-Mitte, Schwerpunkt Jugendarbeit, mit zwei Leidenschaften: Unser Schöpfer und seine Schöpfung. Ich bin ein Freund des Nachdenkens und liebe die Naturwissenschaften. Eine meiner größten Freuden ist es meine Faszination, über das was wir über Gott in seinem Wort und in seiner Schöpfung lernen, mit anderen zu teilen und weiterzugeben.

Das Alte Testament wird von vielen kritisch gesehen. So schreibt z.B. der bekannte Atheist Richard Dawkins: „Der Gott des Alten Testaments ist ... eifersüchtig und auch noch stolz darauf; ein kleinlicher, ungerechter, nachtragender Kontroll-Freak; ein rachsüchtiger, blutrünstiger ethnischer Säuberer; ein frauenfeindlicher, homophober, rassistischer, kinds- und völkermörderischer, ekliger, größenwahnsinniger, sadomasochistischer, launisch-boshafter Tyrann.“ Stimmt das wirklich? In diesem WS wollen wir dem Gottesbild des AT anhand von 2. Samuel 24 nachspüren. Eine Bibel und ein wacher Geist sind unbedingt erforderlich.

Sonntag 9:45 - 11:15 (Großer Saal 1 (ORH/OG))
Sonntag 14:30 - 16:00 (Konferenz 1 (ORH/UG))

Jens-Oliver Mohr

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

ICH WILL... Gott erleben

Erfahrungen und Wege wie wir Menschen nach Hause einladen! Begleitung beim Neuanfang!

Freitag 14:30 - 16:00 (Foyer Nord (ORH/UG))

Roland C. Fehr

Nach einer Ausbildung zum Maschinenzeichner erkannte ich meine Berufung zum Prediger. Die theologische Ausbildung zum Prediger machte ich in Deutschland. Seit 54 Jahren bin ich mit meiner Frau Helga Maria verheiratet, wir sind Eltern von 5 Kindern und als Grosseltern geniessen wir unsere 8 Enkelkinder. Wurde dann Unternehmer mit einer Druckerei, dabei war mir der Dienst an den Mitmenschen immer das Wichtigste. Ehrenamtlich war ich auch in einem sozialpädagogischen Heim tätig. Seelsorge liegt mir am Herzen. Dass Gott jeden Menschen liebt bewegte mich, diese Botschaft in meinem Predigtdienst und Missionsdienst zu verkünden. Das ist und war mein Verständnis, dass kein Mensch sich der Liebe, die aus dem Herzen Gottes kommt, entziehen kann. Darum liebe ich den Dienst ein Knecht meines Herrn zu sein.

Wer viele adventistische Freunde im internationalen Raum hat, wird beobachtet haben, wie unterschiedlich der Sabbat erlebt wird. Für manche ist der Sabbat eher ein Nicht-Tag, als ein Tag, da Verbote dominieren. Für andere geht es hauptsächlich um die eigene Freude am Sabbat. Worum geht es beim Sabbat wirklich? Welche Prinzipien helfen mir, um den Sabbat in meinem Leben aufleben zu lassen?

Freitag 11:45 - 13:15 (Großer Saal 2 (ORH/OG))
Sonntag 11:45 - 13:15 (Großer Saal 1 (ORH/OG))

Marcus Witzig

Marcus Witzig ist Pastor in Heidenheim und Mitbegründer des Kinderbuchverlags Kondoo. Das wichtigste für ihn ist, das positive Gottes- und Menschenbild, wie es in der Bibel zu finden ist, weiterzugeben. Marcus ist mit Carmen verheiratet und stolzer Vater von drei Kindern.

Wie können Bibeltexte und ganze biblische Bücher in mein Langzeitgedächtnis kommen, so dass mein Leben und mein Dienst dadurch positiv verändert wird? Lass dich auf das Abenteuer deines Lebens ein!

Sonntag 11:45 - 13:15 (Kleiner Saal (ORH/OG))

Thomas Knirr

Thomas Knirr ist verheiratet mit der besten Frau der Welt und Vater von den besten Töchtern, die man sich vorstellen kann. Seit über 20 Jahren steht er im vollzeitlichen Dienst für Gott. Zurzeit ist er Leiter der Abteilung Gemeindeaufbau und Evangelisation in der BWV.

Wunder beginnen dort, wo wir bereit sind, auf der Strasse des Lebens, Gottes Knechte zu sein.

Freitag 11:45 - 13:15 (Foyer Nord (ORH/UG))

Roland C. Fehr

Nach einer Ausbildung zum Maschinenzeichner erkannte ich meine Berufung zum Prediger. Die theologische Ausbildung zum Prediger machte ich in Deutschland. Seit 54 Jahren bin ich mit meiner Frau Helga Maria verheiratet, wir sind Eltern von 5 Kindern und als Grosseltern geniessen wir unsere 8 Enkelkinder. Wurde dann Unternehmer mit einer Druckerei, dabei war mir der Dienst an den Mitmenschen immer das Wichtigste. Ehrenamtlich war ich auch in einem sozialpädagogischen Heim tätig. Seelsorge liegt mir am Herzen. Dass Gott jeden Menschen liebt bewegte mich, diese Botschaft in meinem Predigtdienst und Missionsdienst zu verkünden. Das ist und war mein Verständnis, dass kein Mensch sich der Liebe, die aus dem Herzen Gottes kommt, entziehen kann. Darum liebe ich den Dienst ein Knecht meines Herrn zu sein.

Wie kann die ganze Welt mit dem Evangelium erreicht werden und der Missionsauftrag zum Abschluss kommen? Es geht nur durch das Wirken des Heiligen Geistes und durch Multiplikation. Werde Teil einer faszinierenden Bewegung

Freitag 9:45 - 11:15 (Kleiner Saal (ORH/OG))

Thomas Knirr

Thomas Knirr ist verheiratet mit der besten Frau der Welt und Vater von den besten Töchtern, die man sich vorstellen kann. Seit über 20 Jahren steht er im vollzeitlichen Dienst für Gott. Zurzeit ist er Leiter der Abteilung Gemeindeaufbau und Evangelisation in der BWV.

The Worship experience Your Heart Longs for.

Sonntag 9:45 - 11:15 (Baden-Arena)

Joseph Kidder

Seit 28 Jahren ist Joseph Kidder im Dienst für Gott. Seine Leidenschaft ist es, Menschen eine lebendige, tägliche Beziehung mit Gott zu vermitteln. Gemeinsam mit seiner Frau Denise, hat Joeseph zwei Kinder.

The Worship experience Your Heart Longs for.

Sonntag 11:45 - 13:15 (Baden-Arena)

Joseph Kidder

Seit 28 Jahren ist Joseph Kidder im Dienst für Gott. Seine Leidenschaft ist es, Menschen eine lebendige, tägliche Beziehung mit Gott zu vermitteln. Gemeinsam mit seiner Frau Denise, hat Joeseph zwei Kinder.

Was ich noch erlebte, wenn Gott Menschen berührt.

Sonntag 11:45 - 13:15 (Konferenz 2 (ORH/UG))

Roland C. Fehr

Nach einer Ausbildung zum Maschinenzeichner erkannte ich meine Berufung zum Prediger. Die theologische Ausbildung zum Prediger machte ich in Deutschland. Seit 54 Jahren bin ich mit meiner Frau Helga Maria verheiratet, wir sind Eltern von 5 Kindern und als Grosseltern geniessen wir unsere 8 Enkelkinder. Wurde dann Unternehmer mit einer Druckerei, dabei war mir der Dienst an den Mitmenschen immer das Wichtigste. Ehrenamtlich war ich auch in einem sozialpädagogischen Heim tätig. Seelsorge liegt mir am Herzen. Dass Gott jeden Menschen liebt bewegte mich, diese Botschaft in meinem Predigtdienst und Missionsdienst zu verkünden. Das ist und war mein Verständnis, dass kein Mensch sich der Liebe, die aus dem Herzen Gottes kommt, entziehen kann. Darum liebe ich den Dienst ein Knecht meines Herrn zu sein.

ICH WILL... leben

Beten heißt mit dem zu sprechen, der dich am meisten liebt. Gebet ist so viel mehr als „bitte“ und „danke“ zu sagen. Aber wie geht das konkret – mit jemandem zu sprechen, den man gar nicht sieht und nicht hört? Was soll man sagen? Welche Gebete erhört Gott? Und wie kann ich seine Antwort hören? Im ersten Teil dieses Workshops geht es darum, wie du eine echte Freundschaft mit Gott aufbauen kannst und wie deine Gebetszeit erfüllend und bereichernd wird. Im zweiten Teil geht es um das gemeinsame Gebet: Ich erzähle von Wundern, die ich mit meinen Freunden erlebt habe und wie Kirche zu Familie wird. Ich gebe praktische Tipps und möchte dir Lust darauf machen, mehr mit Gott zu reden.

Freitag 9:45 - 11:15 (Konferenz 2 (ORH/UG))
Sonntag 9:45 - 11:15 (Konferenz 4 (ORH/UG))

Ronja Wolf

Sozialpädagogin, Bloggerin & Podcast-Sprecherin, Laienpredigerin, Afghanistan- & Bauernhof-Liebhaberin.

Obwohl die Genforschung in den letzten Jahrzehnten bahnbrechende Erkenntnisse über das menschliche Erbgut mit sich gebracht hat, fängt der spannendste Teil erst an. Denn, wir sind unserer Gene eigener Schmied! Welche Rolle spielen dabei Lebensstil, Erfahrungen und Erlebnisse? Ein gesunder Lebensstil fällt leichter, wenn man versteht, wie er sich auf Lebensqualität und Gesundheit auswirkt. Neugierig? Dann komme und erfahre mehr über die Epigenetik.

Freitag 9:45 - 11:15 (Konferenz 3 (ORH/UG))

Heidi Schulz

Wissenschaftlerin. Arbeitet in der Forschung und Diagnostik am Institut für Humangenetik Regensburg.

Welche Art von Denken ist die Vorraussetzung für christliche Kommunkation?

Sonntag 9:45 - 11:15 (Kleiner Saal (ORH/OG))

Bernd Bangert

Bernd Bangert ist seit 20 Jahren selbstständiger Management Consultant und Coach. Zuvor war er viele Jahre lang Pastor der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Er ist von Herzen ein Kind Gottes und Adventist.

Der Workshop geht weniger über Johannes‘ maue Dichtkunst, als über die Frage, was Jesus eigentlich in meinem Leben zu suchen hat? Was will er denn überhaupt von mir? Auf der Suche nach Antworten lassen wir „Paß auf, kleines Auge was du siehst“ einmal hinter uns und fangen ganz von vorne an. Denn da begegnet uns ewige Liebe, eine Herztransplantation und königliches Blut.

Freitag 14:30 - 16:00 (Kleiner Saal (ORH/OG))
Sonntag 11:45 - 13:15 (Großer Saal 2 (ORH/OG))

Johannes Waniek

Johannes Waniek hat Theologie und eine Brise Soziologie studiert. Neben seiner Arbeit im schönen Bezirk Filder-Neckar-Alb, feilt er am M.A. in Counseling. Er liebt die Musik, seine Familie, entzückende Exegesen und Gottes Charakter. Als Glückspilz ist er mit einem Traum von Frau verheiratet und hat eine wunderschöne 1-jährige Tochter.

Du kontrollierst Dein Denken, Dein Denken kontrolliert Dich nicht! - Erkenntnisse aus der kognitiven Neurowissenschaft zeigen die Wechselbeziehung zwischen unserem Denken und unseren Gehirnstrukturen. Entdecke praktische Schritte, wie Du Deine Gedanken 'gefangen nehmen' (2. Kor. 10,5), toxische Gedanken durchbrechen und eine 'Erneuerung des Denkens' (Röm. 12,2) erfahren kannst. Denn Deine Gedanken werden zu Deinem Denken. Dein Denken wird zu Deinem Handeln. Dein Handeln wird zu Deinem Leben!

Freitag 14:30 - 16:00 (Großer Saal 2 (ORH/OG))

Markus L. Witte

Pastor, Innovator, Entrepreneur

Es ist eine Sache über Gott zu reden und über ihn zu hören. Aber es ist eine andere – bessere, tiefere, schönere – Sache mit Gott selbst zu reden. Das Gebet verändert uns. Und das gemeinsame Gebet schweißt zusammen. Es ermutigt, wenn wir andere beten hören. Darum wollen wir in diesem Workshop nicht über das Gebet reden, sondern es einfach tun: einfach zusammen beten. Gott unser Herz ausschütten. Ihm Fragen stellen. Ihn bitten. Ihm danke sagen. Für ihn zu singen. Oder einfach nur schweigend zuhören, was die anderen zu sagen haben. Egal, ob du nur zuschauen magst oder ganz viele Anliegen hast: Du bist hier in jedem Fall richtig. Wir beten zusammen und haben Spaß dabei. Also trau dich! Komm, und vergiss deine Bibel nicht!

Freitag 14:30 - 16:00 (Gebetsraum)
Sonntag 14:30 - 16:00 (Gebetsraum)

Ronja Wolf

Sozialpädagogin, Bloggerin & Podcast-Sprecherin, Laienpredigerin, Afghanistan- & Bauernhof-Liebhaberin.

Es ist verblüffend. Egal aus welchem Blickwinkel betrachtet und untersucht, die neuesten Ergebnisse aus verschiedenen Forschungsgebieten zeigen, dass ein langes und vitales Leben im Grunde nur mit ein paar Faktoren zusammenhängt. Obwohl wir die NEWSTARTPLUS Prinzipien schon lange kennen, zweifeln wir manchmal, ob diese wirklich etwas bringen und wie es überhaupt sein kann, dass so simple Sachen funktionieren. Wir wollen gemeinsam entdecken, wie die Brücke zwischen unseren Entscheidungen und unsere Gesundheit funktioniert und Beispiele gemeinsam anschauen. Diese werden dir sicherlich auch hilfreich sein, wenn das nächste Gespräch über deinen Lebensstil mit deinen Freunden aufkommt.

Sonntag 14:30 - 16:00 (Großer Saal 2 (ORH/OG))

Heidi Schulz

Wissenschaftlerin. Arbeitet in der Forschung und Diagnostik am Institut für Humangenetik Regensburg.

Zocken ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Heute spielen nicht mehr nur als Loser verschrieene Außenseiter, sondern auch Familienväter, Studenten und Rentner - Candy-Crush. Mit Sound. In der U-Bahn. Und Christen? Ist daddeln okay, wenn es sich in Grenzen hält? Oder nur, wenn niemand dabei Pixelblut verliert? Wir wollen im Workshop das Phänomen betrachten und offen diskutieren.

Sonntag 9:45 - 11:15 (Konferenz 2 (ORH/UG))

Klaus Müller

Klaus Müller arbeitet als Marketing Manager in einem Start-up. Seine Freizeig verbringt er gerne mit seiner Familie, mit Freunden und das alles vorzugsweise auf dem Wasser - ein Hobby, das keine Steckdose braucht.

Wir alle neigen dazu ein verzerrtes Bild von uns selbst aufrechtzuerhalten, sei es ein zu positives oder zu negatives. Dies geht oft zwangsläufig mit Lebenslügen einher. Warum tun wir das? Wie bin ich wirklich? Wie erkenne ich diese Lügen? Wie komme ich da raus?

Freitag 14:30 - 16:00 (Großer Saal 1 (ORH/OG))
Freitag 9:45 - 11:15 (Großer Saal 2 (ORH/OG))

Max Feser

Ich heiße Maximilian Feser, bin 29 Jahre alt und als Leiter der psychosozialen Interventionsstelle bei der Baden-Württembergischen Vereinigung angestellt. Meine Praxis befindet sich mitten in Stuttgart und ich wohne mit meiner Frau in der Nähe von Tübingen. Neben den Therapiesitzungen halte ich Jugendstunden oder Workshops und betreue unsere adventistischen Schulen in BaWü.

Wie kann ich besser und positiver kommunizieren.

Freitag 11:45 - 13:15 (Konferenz 3 (ORH/UG))

Bernd Bangert

Bernd Bangert ist seit 20 Jahren selbstständiger Management Consultant und Coach. Zuvor war er viele Jahre lang Pastor der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Er ist von Herzen ein Kind Gottes und Adventist.

Gaming has reached the average joe. Today, it's not the outsider or so-called loser that plays video games. Everyone is gaming now - teens, young adults, fathers and even our parents - candy crush. If you consider that gaming. And christians? Do we game? Only if its reasonable and without pixel blood? We'll have a look and discuss.

Freitag 14:30 - 16:00 (Eingang Süd (ORH/UG))

Klaus Müller

Klaus Müller arbeitet als Marketing Manager in einem Start-up. Seine Freizeig verbringt er gerne mit seiner Familie, mit Freunden und das alles vorzugsweise auf dem Wasser - ein Hobby, das keine Steckdose braucht.

ICH WILL... bewegen

In diesem Workshop bekommst du die wichtigsten Trainingsübungen. Wir helfen Dir bei Deiner Mobilität und zeigen Dir ein Workout für den ganzen Körper. Du brauchst nur Dich, ein Handtuch und Sportbekleidung. Schau vorbei! Wir freuen uns auf Dich!

Freitag 11:45 - 13:15 (Konferenz 4 (ORH/UG))

BarSeven Team

Seit 2013 organisieren wir als Team Sportprojekte in Deutschland und der Schweiz, mit dem Ziel Menschen jeglichen Alters und Leistungsniveaus für einen gesunden und sportlichen Lebensstil zu begeistern und sie darin zu fördern. #neverskiprestday #24_6

The Bible is the most important book in the world! While most Christians would probably agree, the sad reality is that for many the Bible is more or less a rather boring piece of literature. An important book, but not an exciting one. At least not as exciting as so many other things like sports, movies, fashion, music, the internet, work, friends or family. Those are the things we spend a lot of our time on. Those are the things we get excited and talk to other people about. The Bible? Not really. If this is your reality, but you’d like to give this book another chance, this workshop is for you. Come and find out why the Bible is not just the most important but also the most fascinating book ever written. Learn how to read biblical texts with new eyes and discover the incredible beauty and depth they have to offer. Bring your Bible, bring a friend and let’s go!

Sonntag 14:30 - 16:00 (Konferenz 4 (ORH/UG))

Chris Vogel

Chris Vogel arbeitet bei der Stimme der Hoffnung in der Nähe von Darmstadt und schließt nebenbei seine Promotion im Bereich Altes Testament ab. Er hält regelmäßig Seminare und Workshops zum Thema Bibelstudium, mit dem Ziel, Menschen für das faszinierendste Buch der Welt zu begeistern. Über seine Lesemethode und seine Erkenntnisse beim Bibelstudium bloggt er unter www.imanfangwardaswort.wordpress.com

Wie kann Sport Dein Leben beeinflussen und welchen Stellenwert misst Du ihm zu? Wie lässt sich Sport und Glaube vereinbaren? In diesem Workshop lernst du das Wichtigste über Körper, Persönlichkeit, Einstellungen, Ziele und Glaube aus der Sicht von erfahrenen Sportlern.

Freitag 14:30 - 16:00 (Konferenz 2 (ORH/UG))

BarSeven Team

Seit 2013 organisieren wir als Team Sportprojekte in Deutschland und der Schweiz, mit dem Ziel Menschen jeglichen Alters und Leistungsniveaus für einen gesunden und sportlichen Lebensstil zu begeistern und sie darin zu fördern. #neverskiprestday #24_6

Wenn du in das Geheimnis des Handletterings mit dem Brushpen eingeweiht werden möchtest um danach wertvolles, mit Liebe handgefertigtes Verteilmaterial für den Outreach am Sabbat zu produzieren, dann bist du in diesem Workshop genau richtig. Nach einem Grundkurs im Handlettering werden wir nämlich das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen! So kannst du Kreativität, Glauben und Mission miteinander verbinden - praktisches Christsein eben! Wir freuen uns auf dich in unserer Workshop-Zone direkt am Girls4Christ Stand. Die Anmeldelisten werden direkt an unserem Girls4Christ-Stand ausliegen. Maximale Teilnehmerzahl pro Einheit: 10 Personen.

Freitag 9:45 - 11:15 (Girls4Christ Stand (Ortenauhalle))
Freitag 11:45 - 13:15 (Girls4Christ Stand (Ortenauhalle))
Freitag 14:30 - 16:00 (Girls4Christ Stand (Ortenauhalle))

Jasmin Stanoschefsky

Auf meinem Instagram- Account @artventistin bezeuge ich meinen Glauben täglich auf kreative Weise. Meinen besondere Leidenschaft gilt der Typographie, und dabei besonders dem Handlettering. Ich bin seit 11 Jahren glücklich verheiratet mit meinem Mann Manuel. Wir haben zwei Töchter, Naemi (10) und Leonie (5), und leben in der Nähe von Offenburg.

Bringe deine Geschäftsidee mit und präsentiere (pitch) sie allen Workshop-Teilnehmern und Mentoren in 60 Sekunden. Alle bekommen dann Spielgeld womit sie in ihren Favoriten "investieren" können und somit ihr Votum abgeben können. Die 7 Businessideen mit den meisten Stimmen werden somit gewählt und bekommen für die restlichen Workshopstunden die ungeteilte Aufmerksamkeit von Experten und Mentoren, die anhand verschiedener Methoden und Tools die Gründer und ihre Startups in der Geschäftsentwicklung unterstützen, damit sie dann in der letzten Workshopstunde am Sonntag eine ausgereifte Geschäftsidee vor adventistischen Investoren (und auch Teilnehmern) in 3 Minuten vorstellen. Hyve International wird als Hauptsponsor den drei überzeugensten Startups jeweils einen freien Eintritt für HyveCamp 2019 und dem 1. Platz zusätzlich 500 Euro verleihen. Die Kriterien für die Startups sind: 1. Viabilität der Idee und der Gründer, 2. Evangelistischer Impact, 3. Innovation, 4. Skalierbarkeit. 5. Sozialer Impact

Freitag 9:45 - 11:15 (Eingang Süd (ORH/UG))

Jesse Zwicker

Jesse Zwiker ist gebürtiger Schweizer und widmete sein Leben Gott mit 18 Jahren und arbeitete dann einige Jahre als Missionar in Mittel- und Nordamerika. Als begeisterter Unternehmer gründete er u. a. auch Crosslingo. Er ist Mitbegründer der Gründungswerkstatt Hyve International, wo er seine Begeisterung für Business, Startups und Geschäftsevangelisation mit jung und alt teilt. Jesse ist Vorstandsmitglied bei DVG und Outpost Centers International (OCI). Er arbeitet Teilzeit sowohl für die Baden-Württembergische Vereinigung als DVG Beauftragter als auch für die General Konferenz als Leiter einer innovativen Übersetzungsplattform (ellen4all.org). Mit seiner Frau, Gaby, und seinem Sohn, David, lebt er im schönen Neckartal, DE.

Wir arbeiten an den 7 Geschäftsideen. Andere mit unternehmerischem Interesse sind auch eingeladen, teilzunehmen und ihnen zu helfen, oder auch an ihren eigenen Ideen anhand der Methoden und Tools zu arbeiten.

Freitag 11:45 - 13:15 (Eingang Süd (ORH/UG))

Jesse Zwicker

Jesse Zwiker ist gebürtiger Schweizer und widmete sein Leben Gott mit 18 Jahren und arbeitete dann einige Jahre als Missionar in Mittel- und Nordamerika. Als begeisterter Unternehmer gründete er u. a. auch Crosslingo. Er ist Mitbegründer der Gründungswerkstatt Hyve International, wo er seine Begeisterung für Business, Startups und Geschäftsevangelisation mit jung und alt teilt. Jesse ist Vorstandsmitglied bei DVG und Outpost Centers International (OCI). Er arbeitet Teilzeit sowohl für die Baden-Württembergische Vereinigung als DVG Beauftragter als auch für die General Konferenz als Leiter einer innovativen Übersetzungsplattform (ellen4all.org). Mit seiner Frau, Gaby, und seinem Sohn, David, lebt er im schönen Neckartal, DE.

Wir arbeiten an den 7 Geschäftsideen. Andere mit unternehmerischem Interesse sind auch eingeladen, teilzunehmen und ihnen zu helfen, oder auch an ihren eigenen Ideen anhand der Methoden und Tools zu arbeiten.

Sonntag 9:45 - 11:15 (Eingang Süd (ORH/UG))

Jesse Zwicker

Jesse Zwiker ist gebürtiger Schweizer und widmete sein Leben Gott mit 18 Jahren und arbeitete dann einige Jahre als Missionar in Mittel- und Nordamerika. Als begeisterter Unternehmer gründete er u. a. auch Crosslingo. Er ist Mitbegründer der Gründungswerkstatt Hyve International, wo er seine Begeisterung für Business, Startups und Geschäftsevangelisation mit jung und alt teilt. Jesse ist Vorstandsmitglied bei DVG und Outpost Centers International (OCI). Er arbeitet Teilzeit sowohl für die Baden-Württembergische Vereinigung als DVG Beauftragter als auch für die General Konferenz als Leiter einer innovativen Übersetzungsplattform (ellen4all.org). Mit seiner Frau, Gaby, und seinem Sohn, David, lebt er im schönen Neckartal, DE.

In diesem letzten Workshop werden alle 7 Gründer ihre ausgereiften Geschäftsideen vor eingeladenen adventistischen Investoren (und auch Teilnehmern) in jeweils 3 Minuten (mit Powerpoint) vorstellen. Hyve International wird als Hauptsponsor den drei überzeugensten Startups jeweils einen freien Eintritt für HyveCamp 2019 und dem 1. Platz zusätzlich 500 Euro verleihen. Die Kriterien, die die Jury bei den Startups ansetzt, sind: 1. Viabilität der Idee und der Gründer, 2. Evangelistischer Impact, 3. Innovation, 4. Skalierbarkeit. 5. Sozialer Impact. Alle sind willkommen, die Pitches (Kurzpräsentationen) anzuhören.

Sonntag 11:45 - 13:15 (Eingang Süd (ORH/UG))

Jesse Zwicker

Jesse Zwiker ist gebürtiger Schweizer und widmete sein Leben Gott mit 18 Jahren und arbeitete dann einige Jahre als Missionar in Mittel- und Nordamerika. Als begeisterter Unternehmer gründete er u. a. auch Crosslingo. Er ist Mitbegründer der Gründungswerkstatt Hyve International, wo er seine Begeisterung für Business, Startups und Geschäftsevangelisation mit jung und alt teilt. Jesse ist Vorstandsmitglied bei DVG und Outpost Centers International (OCI). Er arbeitet Teilzeit sowohl für die Baden-Württembergische Vereinigung als DVG Beauftragter als auch für die General Konferenz als Leiter einer innovativen Übersetzungsplattform (ellen4all.org). Mit seiner Frau, Gaby, und seinem Sohn, David, lebt er im schönen Neckartal, DE.

Die Bibel ist nicht nur das wichtigste, sondern auch das faszinierendste Buch, das je geschrieben wurde! Glaubst du nicht? Erlebst du so nicht? Würdest du aber gerne? Dann ist dieser Workshop genau der Richtige für dich! Komm und entdecke die unglaubliche Schönheit und Genialität der biblischen Texte. Lerne anhand von konkreten Textbeispielen, wie du tiefer in die Bibel einsteigen und immer wieder Neues entdecken kannst. Erlebe, wie relevant die alten Texte für dein Leben sind und wie sehr es sich lohnt, sie genau zu studieren. Bring deine Bibel mit und lass dich neu begeistern vom faszinierendsten Buch der Welt!

Freitag 9:45 - 11:15 (Konferenz 4 (ORH/UG))

Chris Vogel

Chris Vogel arbeitet bei der Stimme der Hoffnung in der Nähe von Darmstadt und schließt nebenbei seine Promotion im Bereich Altes Testament ab. Er hält regelmäßig Seminare und Workshops zum Thema Bibelstudium, mit dem Ziel, Menschen für das faszinierendste Buch der Welt zu begeistern. Über seine Lesemethode und seine Erkenntnisse beim Bibelstudium bloggt er unter www.imanfangwardaswort.wordpress.com

Vielleicht hast du schon darüber nachgedacht, dein Leben Gott in einer ganz besonderen Weise zur Verfügung zu stellen. Es macht dir Freude, Menschen zu Gott zu führen, Werte zu vermitteln, für andere da zu sein, dich mit Gottes Wort zu beschäftigen und du hast in Erwägung gezogen, Gott in Vollzeit als Pastorin oder Pastor zu dienen. Ich lade dich ganz herzlich zu diesem Workshop ein und hoffe, dir in deiner Entscheidungsfindung weiterhelfen und auf deine Fragen bezüglich des Pastorenberufs eingehen zu können. Ich freue mich auf dich!

Sonntag 9:45 - 11:15 (Foyer Nord (ORH/UG))
Sonntag 14:30 - 16:00 (Foyer Nord (ORH/UG))

Zsolt Halmi

Zsolt ist Pastor und zur Zeit Abteilungsleiter für das Pastorenamt in der Baden-Württembergischen Vereinigung. Er ist seit vierzehn Jahren sehr glücklich mit Patja verheiratet und freut sich junge Menschen für den Beruf des Pastors zu begeistern.

The Most effective Evangelist in the World.

Freitag 14:30 - 16:00 (Baden-Arena)

Joseph Kidder

Seit 28 Jahren ist Joseph Kidder im Dienst für Gott. Seine Leidenschaft ist es, Menschen eine lebendige, tägliche Beziehung mit Gott zu vermitteln. Gemeinsam mit seiner Frau Denise, hat Joeseph zwei Kinder.

ICH WILL... lieben

Zu allem, was uns Menschen wichtig ist, hat Gott eine Meinung. Was sagt Gott also zum Thema Sexualität? Sex gilt als die schönste Nebensache der Welt. Auf der einen Seite ist die Sexualität das wunderbarste und intimste zwischen Mann und Frau, auf der anderen Seite kann sie zum Werkzeug der Zerstörung und Verletzung gebraucht werden. Unserer Gesellschaft fällt es zunehmend schwer, eine gesunde biblische Sexualität zu leben. Homosexualität, Transsexualität, Intersexualität und Genderideologie zerstören die Geschöpflichkeit des Menschen. Kaum ein anderer Bereich des menschlichen Zusammenlebens ist so anspruchsvoll und gleichzeitig so zentral für unser Leben. Umso wichtiger, dass wir lernen, mit ihr richtig umzugehen und zu verstehen, dass Sex und Schöpfung zusammengehören.

Freitag 9:45 - 11:15 (Foyer Nord (ORH/UG))
Sonntag 14:30 - 16:00 (Konferenz 3 (ORH/UG))

Andreas Weber

Andy Weber ist mit seiner lieben Frau Salome verheiratet. Gemeinsam haben sie zwei wunderbare und aktive Kinder Jared und Lina. Er ist fasziniert von spannende und herausfordernde Diskussionen. Er liebt junge Menschen und sieht in ihnen die Zukunft der Adventgemeinde.

Alles. Jederzeit. Überall. Immer auf der Jagd nach dem nächsten Kick. Egal ob mit oder ohne Partner. Rastlos, unübersichtlich und letztlich unbefriedigt. Was kommt da auf uns zu? Was ist Gottes Plan? Wie können wir mit unsrer Sexualität Gott ehren? Erlebe die befreiende Kraft Gottes!

Freitag 14:30 - 16:00 (Konferenz 1 (ORH/UG))

Daniel Heibutzki

Daniel Heibutzki ist ein junger Pastor aus Baden Württemberg. Daniel liebt seine Frau, seinen Sohn, Abenteuer und Evangelisation. Durch sein Studium im Ausland (Mission College of Evangelism – Louis Torres) sieht er sich in seinem Predigerberuf als Evangelist und Ausbilder. Aufgewachsen als Predigersohn hat Gott in Daniels Leben besonders eingegriffen.

Unsere Gesellschaft ist sexuell aktiver denn je ... und doch unbefriedigt als je zuvor! In diesem Workshop ergründen wir den Sex so, wie er vom Erfinder gedacht ist und strapazieren die sexuellen Grenzen theologisch, psychologisch und sozial.

Sonntag 11:45 - 13:15 (Konferenz 4 (ORH/UG))

Viktor Ott

Pastor in BW, glücklich verheiratet und verliebt in seine Kinder.

Bewunderung, Respekt und Anerkennung. Das ist, was sich jeder in einer Beziehung wünscht. Deshalb wird das Thema der Unterordnung im Kontext der Ehe auch so heiß diskutiert. Denn Unterordnung bedeutet das Gegenteil von Bewunderung, Respekt und Anerkennung. Oder nicht? Wie hat Gott sich eigentlich das Verhältnis zwischen Mann und Frau vorgestellt? Was ist seine Vision, wenn er über Mann und Frau und deren Rolle nachdenkt? Immerhin ist er doch das Paradebeispiel für eine bewundernde und anerkennende Persönlichkeit.

Sonntag 9:45 - 11:15 (Großer Saal 2 (ORH/OG))
Sonntag 14:30 - 16:00 (Kleiner Saal (ORH/OG))

Marcus Witzig

Marcus Witzig ist Pastor in Heidenheim und Mitbegründer des Kinderbuchverlags Kondoo. Das wichtigste für ihn ist, das positive Gottes- und Menschenbild, wie es in der Bibel zu finden ist, weiterzugeben. Marcus ist mit Carmen verheiratet und stolzer Vater von drei Kindern.

Workshops am Sabbat

Wir sehnen uns nach geistlichem Wachstum. Diese Sehnsucht ist die Sehnsucht nach Gott. Sie hat ihren Ursprung im Herzen Gottes und hallt wieder in seiner Frage: „Mensch, wo bist du?“

Sabbat 15:30 - 17:00 (Großer Saal 1 (ORH/OG))

David Lumpi

verheiratet, 2 Kinder, 1 Hund

Wenn Abendteuer, Berufung und Mission eins werden, dann wird alles andere uninteressant. Willst du diese Erfahrung haben? Dann bist du hier richtig.

Sabbat 15:30 - 17:00 (Großer Saal 2 (ORH/OG))

Jesse Zwicker

Jesse Zwiker ist gebürtiger Schweizer und widmete sein Leben Gott mit 18 Jahren und arbeitete dann einige Jahre als Missionar in Mittel- und Nordamerika. Als begeisterter Unternehmer gründete er u. a. auch Crosslingo. Er ist Mitbegründer der Gründungswerkstatt Hyve International, wo er seine Begeisterung für Business, Startups und Geschäftsevangelisation mit jung und alt teilt. Jesse ist Vorstandsmitglied bei DVG und Outpost Centers International (OCI). Er arbeitet Teilzeit sowohl für die Baden-Württembergische Vereinigung als DVG Beauftragter als auch für die General Konferenz als Leiter einer innovativen Übersetzungsplattform (ellen4all.org). Mit seiner Frau, Gaby, und seinem Sohn, David, lebt er im schönen Neckartal, DE.